Wie oft gehen die Deutschen zum Heilpraktiker?

Nur acht Prozent der 2020 für den Statista Global Consumer Survey in Deutschland befragten Menschen, gaben an, einen

Alternativmediziner/-in oder Heilpraktiker/-in

aufgesucht zu haben.
Zum Vergleich: Im selben Zeitraum waren 70 Prozent beim Hausarzt, 59 Prozent konsultierten einen Spezialisten.

So populär Homöopathie hierzulande ist, gehen die meisten im Zweifelsfall offenbar doch lieber zu studierten Medizinern.

Wie populär Alternativen zur evidenzbasierten Medizin international sind, zeigt der Blick auf die Statista-Grafik. Demnach ist die Heilpraktiker-Affinität bei den Schweizern besonders ausgeprägt.

Sogar ausgeprägter als in Indien oder China, Länder in denen traditionelle Medizin eine wichtige Rolle spielt. Dagegen sind die Briten offenbar eher skeptisch, was Alternativmedizin angeht.

Infografik: So populär sind Alternativen zur evidenzbasierten Medizin | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Insolvenzen Gesundheitsbereich